VIRNGRUND ELKS | 25 JAHRE BASEBALL IN ELLWANGEN

STARTSEITE | ANNOUNCEMENTS

NEUE TEAMFOTOS [HIER]

Saison-Eröffnung am
27. April:
Erstes Heimspiel der Herren.

Am Samstag, 27. April, bestreiten die ELKS-Herren ihr erstes Verbandsliga-Heimspiel der Saison 2019!
Bürgermeister Volker Grab wird kurz vor 15 Uhr den First Pitch werfen und anschließend treffen die Ellwanger Jungs auf die Freiburg Knights.
Sei dabei!

SAMSTAG, 27. APRIL, 14.45 UHR

ELKS Herren vs Freiburg Knights

SONNTAG, 28. APRIL, 11 & 13 UHR (DH)

ELKS Schüler vs Heidenheim Heideköpfe 2

SONNTAG, 28. APRIL, 15 UHR

ELKS Jugend vs SG Göppingen/ Aichelberg

Heimspiele von April bis Mai

Der Hartplatz-Umbau
zu einem kombinierten Baseball- und Fußball-Kunstrasenfeld beginnt im Sommer 2019!
Daher halten die Virngrund Elks alle anstehenden Heimspiele gleich zu Saisonbeginn von April bis Ende Mai ab.
Alle Spieldaten findet Ihr hier auf unserer
[Spielplan-Seite]
 


3. Oktober 2018 - BWBSV Pokalfinale - 5:13 L

ELKS sind Baden-Württembergischer Vize-Pokalsieger

Villingendorf (awa). Am 3. Oktober trafen die Herren-Baseballer des TSV Ellwangen im Pokalfinale in Villingendorf auf Bundesligist Stuttgart Reds. Bei schönem Wetter und vor über 200 Zuschauern unterlagen die Elks in einem ansehnlichen Spiel mit 5:13.

hpkf18
Im BWBSV-Pokalfinale in Villingendorf wurden die Virngrund ELKS am 3. Oktober nach einer 5:13 Niederlage gegen Stuttgart Vizemeister. (Foto: elk)

Auf dem Papier war Ellwangen als Verbandsligist klarer Außenseiter gegen die Reds. Doch so einfach ließen sich die Elks nicht unterkriegen. In den ersten beiden Innings gelang es den Elks um Starting Pitcher Johannes Jakob mit guten Spielzügen die Null zu halten. Im dritten Inning zeigt die Landeshauptstädter ihr Können: Mit fünf Hits brachten sie die ersten vier Punkte auf das Scoreboard. Im vierten Inning bekam Centerfielder René Armbruster für einen spektakulären Fang im vollen Lauf Szenenapplaus. Die Elks taten sich schwer gegen die Stuttgarter Verteidigung. Das besondere dabei: Stuttgart Reds Pitcher Jonathan Conzelmann hat in Ellwangen das Baseballspiel lieben gelernt und hat das Ellwanger Jugendtraining komplett durchlaufen.

Erst im fünften Durchgang gelangen durch Johannes Schäffler und Konstantin Schiele den Elks zwei Zähler. Doch Stuttgart konnte mit zwei weiteren Runs den Abstand auf 6:2 halten. Im Sechsten gelang dem Stuttgarter Ruben Kratky ein mächtiger 2-Run-Homerun über das Leftfield; diesen Schwung nutzten die Reds zu zwei weiteren Punkten zur 10:2-Führung.

In der siebten Offensive gelang es den Elks, den Stuttgartern zuzusetzen. Mit Singles von Johannes Schäffler, René Armbruster, Konstantin Schiele und Leo Behr konnten die Ellwanger um drei Runs verkürzen. Die Elks verpassten allerdings die Chance, noch weitere Punkte zu erzielen. Bei "geladenen" Bases gelang den Reds das ersehnte dritte Aus in diesem Inning. Die Zuschauer waren begeistert von der Aufholrallye der Elks, doch die Reds hatten die Antwort parat:

Im achten Inning konnten sie mit drei weiteren Punkten die Führung zum 13:5 ausbauen. Im letzten Durchgang ließen die Elks mit "Closer" Emil Behr auf dem Mound keine Punkte zu. Leider gelang Ellwangen keine richtige Aufholjagd mehr. Damit waren die Stuttgart Reds zum wiederholten Mal Baden-Württembergischer Pokalsieger. Doch die Ellwanger konnten stolz auf ihre Leistung sein und ernteten den Respekt der Stuttgart Reds. Bester Spieler der Elks im Pokalfinale war Nachwuchsspieler René Armbruster.

Die Elks bedanken sich an dieser Stelle bei allen mitgereisten Fans und allen, die uns in dieser Saison unterstützten. Auch ein Dankeschön an alle Helfer, Schiedsrichter, Spielschreiber, Grillmeister und Ehrenamtlichen, die diese erste Verbandsligasaison ermöglichten.

TSV Ellwangen: Emil Behr, Bernd Schmidt, Leopold Behr, Sardar Hakim, Johannes Jakob, Alexander Wanzek, Constantin Toth, Nik Hallek, Patrick Gröger, Johannes Schäffler, René Armbruster, Konstantin Schiele, Andreas Hunke und Andreas Eppler.

16. September 2018 - VERKAUFSOFFENER SONNTAG

Tolle Werbung für die ELKS auf dem Marktplatz

soft18
Der mobile Batting Cage vor der Ellwanger Marktplatzkulisse. (Foto: elk)

Am Wochenende des 16. September fand in Ellwangen ein verkaufsoffener Sonntag mit vielen Attraktionen und Handwerkermarkt statt. Die Virngrund Elks nutzten diese Gelegenheit, für Ihren Sport eine großartige Werbung zu betreiben. Viele fleißige Helfer, darunter viele Jugendspieler, unterstützten diese gelungene Aktion. Überwiegend jugendliche Besucher versuchten Ihr Glück, mit dem Baseballschläger schnelle Bälle aus der Ballmaschine zu treffen. Im jeweiligen Baseballtraining kann jeder seine Technik verfeinern.

2. September 2018 - Verbandsliga - 1:9 L

ELKS in Mannheim ohne Glück.

Mannheim (awa). Am Sonntag unterlagen die Elks auswärts bei den effektiveren Mannheim Tornados II mit 1:9.
Kurz gesagt war der Unterschied an diesem Spieltag bei der Verwertung der Baseläufer zu sehen: Während bei Mannheim nur drei Läufer auf Base strandeten und damit keine Punkte erliefen, waren es auf der Seite der TSV Baseballer ganze zwölf Runner. Der Beginn des Spiels war mit leichten Vorteilen für die Elks noch sehr ausgeglichen.

Gegen den jungen Ellwanger Emil Behr auf dem Wurfhügel hatten die Mannheimer in den ersten drei Innings nur einen Läufer auf Base, den sie auch nach Hause brachten. Die Elks schafften fünf Runner "on base". Nur Nachwuchsspieler Leo Behr nutzte die Chance und brachte Nik Hallek mit seinem RBI-Single zum 1:1 Ausgleich nach Hause. Auch in der Verteidigung glänzte Leo Behr an der zweiten Base.

Im vierten Inning nutzte Mannheim eine Schwächephase der Elks für drei Punkte zur 1:4 Führung. Die Elks hatten immer Läufer auf Base und im fünften und achten Inning sogar "geladene" Bases, aber im entscheidenden Moment fehlte immer das Quäntchen Glück.
Die Tornados dagegen zeigten nochmals ihre Effektivität und erhöhten ihre Führung bis zum siebten Inning zum Endstand von 9:1 für Mannheim. Bester Spieler bei den Elks war Leo Behr mit drei Hits am Schlag und einwandfreier Verteidigung.

Das letzte Ligaspiel der Elks ist am 22.09. in Gammertingen, bevor es zum Höhepunkt der Saison geht, dem Pokalfinale am 3. Oktober in Villingendorf gegen Erstligist Stuttgart Reds.

TSV Ellwangen: Emil Behr, Alexander Wanzek, Johannes Schäffler, Johannes Jakob, Sardar Hakim, Nikolas Hallek, René Armbruster, Leo Behr, Constantin Toth und Tomás Rodriguez.

Linescore:

123456789 RHE
Virngrund Elks010000000 1104
Mannheim Tornados II10030140- 991

15. Juli 2018 - JUGEND-LANDESLIGA - 14:4 WIN

Mit 14 Hits zur Meisterschaft.

Stuttgart (kl). Am Wochenende machte die ELKS-Jugend mit einem 14:04-Sieg gegen die Stuttgart Reds die Meisterschaft in der Landesliga klar.

Sieben Innings benötigte die TSV-Jugendgang zum Sieg über die Konkurrenz aus der Landeshauptstadt diesmal und auch in dieser Begegnung fanden die Reds einfach kein Mittel gegen das dominante Ellwanger Pitching. So schickte Starter Patrick Gröger in 5.1 Innings glatte 12 Stuttgarter per Strike out auf die Bank zurück, bevor Konstantin Schiele mit weiteren 5 K’s jeden Gedanken an eine späte Rallye erstickte.

Während es in der Defense also wenig zu tun gab, trug in der Offense jeder der Elks zum Erfolg bei. Erfolgreichster Batter war Joel Pieper mit drei Hits.

STU-ELL
So sehen Meister aus – hintere Reihe: Konstantin Schiele, Leo Behr, Patrick Gröger, Joel Pieper, Claudius Schiele, Coach Kai Leiter. Vordere Reihe: Theresa Pfisterer, Pauline Einfeld, Jule Einfeld, Yannic Masri. (Foto: elk)

Obwohl noch ein Nachholspiel gegen Schwäbisch Hall aussteht, haben die ELKS durch den dritten Sieg gegen Verfolger Stuttgart bereits vorzeitig die Meisterschaft gesichert.

Kunstrasenplatz
Spendenaktion


Die Crowdfunding-Aktion läuft weiter!
Bitte helft mit, dass unser "Field of Dreams" bald wahr werden kann...
Einen Aufruf unseres Vorstands auf der TSV Homepage findet ihr
[HIER]
Direkt zur Aktion Gut für die Ostalb gelangt ihr
[HIER]
 


mehr spielberichte 2018 - 2016

       

 

TOP